nachrichten zu hause > Wohltuende Wellenspektren der Sonne

Infrarot-Heizungsvorsorge

Ansichten : 90
Updatezeit : 2019-01-17 17:49:47
Infrarot-Heizungsvorsorge
 
Ist die Infrarot-Heizung gesund? Das ist eine häufige Frage bei der Wahl der richtigen Heizung. Und die Antwort lautet "Ja". Infrarot-Heizung wirkt auf Infrarot-Strahlung Genau wie die Infrarotstrahlung der Sonne wirken die Infrarotplatten von Sunin positiv und gesund auf Mensch und Tier. Es ist eine sehr angenehme Art der Heizung, die sich im Grunde wie Sonnenlicht anfühlt, aber drinnen.
Infrarot-Heizung wird seit langem in medizinischen Anwendungen wie der Physiotherapie eingesetzt, um die Rehabilitation zu verbessern. Infrarot-Strahlung kann besonders bei Muskelschmerzen und Gelenkschmerzen nützlich sein, um die Schmerzen zu reduzieren und den Genesungsprozess zu beschleunigen. Infrarotstrahlung kann aber auch für die häufige Erkältung von Vorteil sein.
 
Infrarot-Heizung und Luftqualität
 
IIn einer gesunden Umwelt spielt die Luftqualität eine wichtige Rolle: Sowohl Feuchtigkeit als auch das Vorhandensein von Staub und Milben beeinflussen die Luftqualität besonders. Im Gegensatz zur herkömmlichen Heizung, die die Luft mit Heizkörpern erwärmt, heizen Infrarotplatten die Objekte (wie Wände, Möbel und Decken).
Beim Heizen mit Infrarotplatten gibt es keine Zirkulation von Staub und Staubmilben, was sich sehr positiv auf die Atemwege auswirkt. Es wirkt sich auch nicht auf die Luftfeuchtigkeit aus und trägt wesentlich zu Gesundheit und Komfort bei. Zu trockene Luft kann die Atemwege und Schleimhäute reizen.
Es ist aber nicht die Feuchtigkeit selbst, die die Menschen krank macht. Feuchtigkeit fördert das Wachstum von Schimmelpilzen und Staubmilben. Diese können bei Menschen, die auf diese Bedingungen prädisponiert sind, Asthma und Bronchitis verursachen. Staubmilben können auch Ekzeme verursachen. Bewohner von feuchten Häusern entwickeln eher Erkältungen, Bronchitis und Asthma.
Feuchte Gehäuse verursachen keine Arthritis, aber Rheuma kann sich in kalten, feuchten Häusern verschlimmern.
Eine gesunde Luftfeuchtigkeit liegt bei einer Temperatur von 18-22°C zwischen 50 und 60%. Für ein optimales Wohnen sollte die relative Luftfeuchtigkeit bei etwa 50% liegen. Die Luftfeuchtigkeit unter 40% ist zu trocken, 65% zu feucht. Der Mensch profitiert nicht nur von einer guten Luftfeuchtigkeit, sondern auch von Tieren, Pflanzen, Möbeln, Bodenbelägen und Musikinstrumenten.
Infrarot-Heizung durch Sunin trägt positiv zu einer guten Balance von Temperatur und Luftfeuchtigkeit und damit zu einer komfortablen Lebensumgebung bei.
Völlig geräusch-und geruchloser Betrieb absolut feuerfest, da das Gerät kein Risiko erhitzt, dass CO keine Staubzirkulation vergiftet (gut für Asthmatiker, Menschen mit Kontaktlinsen oder Allergien) stabile Luftfeuchtigkeit (gut für Rheuma-Patienten)
Infrarotwärme wird in der Medizin wegen ihrer heilenden Eigenschaften häufig eingesetzt
nächste :
Willkommen in Suninova! Bitte abonnieren Sie Ihre E-Mail, um unsere neueste Broschüre und den Preis zu erhalten! Einen schönen Tag noch!